top of page

Gerne möchten wir uns vorstellen. Wir freuen uns, dich kennen zu lernen. 

Christina Lenz
Christina Lenz

Die Kraft der Sprache begeistert mich schon lange: Denn Sprache begleitet uns vom ersten bis zum letzten Moment - Worte können uns einander näher bringen oder voneinander entfremden. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) kann ein Weg sein, um die positive Kraft der Sprache zu erleben. Um Menschen aufmerksam zuzuhören, sich mit ihnen durch Worte zu verbinden und Konflikte so zu bearbeiten, dass sie uns am Ende verständnisvoller und offener machen. Zugegeben: Es kann dauern, bis das klappt und es klappt nicht immer. Doch wenn es gelingt, dann ist es ein echtes Geschenk!

 

Als Literaturwissenschaftlerin kenne ich die Vielfalt und Kreativität, mit der Menschen Sprache verwenden. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hat mich als Sprache überzeugt, die Menschen im Hier und Jetzt zueinander führt. Sie hat mehr Empathie, Verbindung und Gelassenheit in meinen Alltag gebracht. Und sie macht mir immer wieder aufs Neue bewusst, wie wichtig es ist, geduldig zuzuhören und Menschen oder Situationen wertfrei anzunehmen.

 

Diese Haltung möchte ich Euch/Ihnen in unseren Seminaren näher bringen. Denn die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist für mich weit mehr als eine Technik. Sie ist ein Schlüssel zu beglückenden und lebendigen Beziehungen - in der Familie und im Beruf. Und ich glaube: Sie kann sogar ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine friedlichere Zukunft sein.

Meine Vita

  • Ich bin Literaturwissenschaftlerin und Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin und habe in Frankfurt, Paris und den USA studiert.

  • Ich arbeite als freie Journalistin sowie in der Jugend- und Erwachsenenbildung in Frankfurt.

  • Ich habe meine GFK-Grundausbausbildung sowie die Ausbildung zur "Trainerin für GFK" bei Heinz Lovetinsky in Frankfurt von September 2020 - Juli 2021 absolviert.  (www.selbstbewusstekommunikation.de)

  • Die Jahres- Ausbildung "Neue Wege bei Konflikten - Mediation und Coaching im beruflichen und privaten Umfeld auf Basis der GFK" habe ich bei Irmtraud Kauschat  (www.gewaltfrei-darmstadt.de) und Nicole Leipert-Knaup (www.lebendig.com) in Darmstadt im  Juli 2022 abgeschlossen.

  • Von 2013-2014 absolvierte ich die Jahresausbildung "Integrative Lerntherapie in Theorie und Praxis"

Anja Kirschner
Anja Kirschner

Während meiner Ausbildung zur Tagesmutter entdeckte ich die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und bin bis heute dankbar für diese Bereicherung in meinem Leben - sowohl persönlich als auch beruflich. Die innere Haltung und die klare Methode der GFK helfen mir, meine innere Mitte zu finden und meinen Mitmenschen mit offenem Herzen zu begegnen. Die Achtsamkeit und Meditationspraxis unterstützen mich zusätzlich dabei.

 

Mit drei eigenen Kindern (im Alter von 4 bis 10 Jahren) und meiner Arbeit als Tagesmutter ist mir eine enge Verbindung zu meinen betreuten Kindern sehr wichtig. Ich möchte, dass sie sich frei entfalten und zu starken Persönlichkeiten heranwachsen können. Ihre Einzigartigkeit und Stärken sollen von uns Erwachsenen erkannt und gefördert werden.

 

Parallel dazu arbeite ich seit über zehn Jahren als Führungskraft in einer Werbeagentur mit einem Team von sieben Mitarbeiter*innen. Dabei liegt mir eine Führung auf Augenhöhe, Wertschätzung der Stärken jedes Einzelnen, empathische Kommunikation, Unterstützung der Gemeinschaft und Motivation der Mitarbeiter sehr am Herzen. Das Feedback meines Teams bestärkt mich darin, dass dieser Ansatz erfolgreich ist und zur Zufriedenheit und Motivation jedes Einzelnen beiträgt - auch wirtschaftlich gesehen.

 

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) in jeder Lebenssituation ein wichtiger Baustein ist. Es geht darum, zu schauen, wie es uns selbst geht, was in uns lebendig ist und wie wir anderen mit Empathie begegnen können. Zuzuhören und zu verstehen, was im Gegenüber vorgeht, ihm zu vermitteln, dass seine Gefühle und er als Person in Ordnung sind. Worte, die Klarheit schaffen, aber nicht verletzen.

 

So schaffen wir ein Umfeld, in dem jeder angenommen wird, wie er ist, in seiner Einzigartigkeit - ohne Werturteile. An die Kraft und Magie der Empathie glaube ich fest.

 

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen.

 

Meine Vita

  • Von "Haus" aus bin ich BWLerin mit dem Schwerpunkt Medien- und Kommunikationswissenschaft. Ich leite in Teilzeit die Abteilung Projektmanagement in einer Werbeagentur 

  • Als mein mittlerer Sohn 1 Jahr alt war, habe ich 2 Jahre als Tagesmutter gearbeitet und neben ihm 3 weitere Kinder betreut. (Ich habe die Bundeszertifizierung in der Kindertagespflege)

  • Ich habe meine GFK-Grundausbausbildung sowie die Ausbildung zur "Trainerin für GFK" bei Heinz Lovetinsky in Frankfurt von September 2020 - Juli 2021 absolviert.  (www.selbstbewusstekommunikation.de)

  • Die Jahres- Ausbildung "Neue Wege bei Konflikten - Mediation und Coaching im beruflichen und privaten Umfeld auf Basis der GFK" habe ich bei Irmtraud Kauschat  (www.gewaltfrei-darmstadt.de) und Nicole Leipert-Knaup (www.lebendig.com) in Darmstadt im  Juli 2022 abgeschlossen.

  • 2019 habe ich beim Arbor Verlag in Freiburg eine Ausbildung für "Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche" absolviert. Ich bringe auch in unsere Seminare achtsame Aspekte mit ein

bottom of page